Mach mit!

Die nächsten Termine

07.12.2019                Leseprobe

25./26.01.2020        Proben

08./09.02.2020      Proben

14./15.03.2020        Proben

28./29.03.2020       Proben

05.04.2020              Konzert

Organisationsteam

 

Kim Ehler

mobil: 0176 7668 5116

 

Jonas Eismann

mobil: 0174 7154 250

Probewochenende 2019 in Lindau

Zwei Tage der besonderen Art: Die Musikerinnen und Musiker des KVJBO am Bodensee zur Vorbereitung auf das Konzert am 14. April in Trossingen.


Geschichte

Gründung

Im Jahre 1985 ging ein lang gehegter Wunsch des Kreisverbandes Rottweil-Tuttlingen in Erfüllung. Mit den Teilnehmern aus verschiedenen D-Seminaren entstand unter der Leitung des damaligen Kreisverbandsjugendleiters Walter Böcherer aus Schramberg der Grundstock des KVJBO-Orchesters. Aus den anfänglich 45 Jungmusikerinnen und Jungmusikern, welche sich aus den 100 Verbandskapellen zusammensetzen, formierte sich über mehrere Jahre hinweg die derzeitige Besetzung von cirka 70 Orchestermitgliedern.

Musikalische Leitung

Von 1985 bis 1988 wurde das Kreisverbandsjugendblasorchester vom damaligen Kreisverbandsjugendleiter Walter Böcherer aus Schramberg geleitet.

Nach dem Ausscheiden von Walter Böcherer übernahm für eine einjährige Übergangsphase der damaligen Kreisverbandsdirigenten Klaus Steckeler aus Tuttlingen die Leitung.

Im Oktober 1989 übernahm Meinrad Löffler aus Winzeln die musikalische Leitung des Kreisverbandsjugendblasorchesters. Nach 20 Jahren beendete er die Leitung des Kreisverbandsjugendblasorchesters im April 2009.

Von April 2009 bis Frühjahr 2013 war Markus Färber aus Brigachtal der musikalische Leiter des Kreisverbandsjugendblasorchesters.

Ab Juli 2013 übernahm Stefan Halder aus Trossingen die musikalische Leitung des Kreisverbandsjugendblasorchesters.

Mit der Probephase 2017/2018 übernahm der Musikdirektor der Stadt Geisingen die musikalische Leitung unseres Jugendblasorchesters. Das Frühjahrskonzert am 25.03.2018 in Trossingen war sein Debüt mit über 50 Jugendlichen.

Proben, Auftritte

In verschiedenen Probephasen ( circa 3 bis 4 ) bereitet sich das KVJBO im Ausbildungszentrum auf die jährlichen Konzerte vor.

Das Orchester ist bestrebt sowohl unterhaltende, konzertante als auch sinfonische Blasmusik zu erarbeiten.
Eine wesentliche Aufgabe dieses Orchesters besteht darin, junge Menschen zu fordern und zu fördern.
Viele Jugendliche, aus denen heute Registerführer, Ausbilder, Dirigenten und Musikstudenten geworden sind, haben wichtige Anreize für ihre Aktivitäten in diesem Orchester erhalten.

Unzählige Konzerte, Proben und Reisen hat das KVJBO unternommen, wobei sich die Leistungsfähigkeit des Klangkörpers stetig nach vorne entwickelte. Konzertreisen wurden nach Berlin, Südtirol, Bonn und in die Weststeiermark zum Landesmusikfest unternommen.

Bei Kritikspielen in Ludwigsburg, Neuhausen o. E. und Dietingen wurden hervorragende Ergebnisse erzielt.
Ein Höhepunkt war die Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb für Auswahlorchester in Ahlsfeld
( Hessen ) in der Zeit vom 01.-02. Mai 1998.

Hier erreichte das KVJBO in der Kategorie B 94 Punkte von 100 möglichen - Prädikat "mit hervorragendem Erfolg teilgenommen", Platz 1. Konzerte führt das KVJBO jährlich cirka 2 auf. Eines in der Stadthalle in Spaichingen im Frühjahr, sowie im Herbst eines im Musikkreis Rottweil oder im Musikkreis Tuttlingen.

Wer einmal das KVJBO in Fahrt ( Konzerten ) erlebt hat, muss die Begeisterungsfähigkeit der Jugendlichen beim Musizieren immer wieder aufs Neue erleben.

Sponsoren

Veranstalter