Haupttagung 2021 online

Neu in die Vorstandschaft gewählt: Beisitzer Florian Jauch, Verbandsjugendleiterin Laura Rall, die beiden stellvertretenden Jugendleiter Florian Reis und Julian Klingenstein

Um 09:00 Uhr gingen wir "on Air" : Verbandsvorsitzender Ottmar Warmbrunn begrüßte aus Spaichingen über ZOOM die zugeschalteten Vereinsvertreter. Ebenfalls vor Ort waren die Schriftführerin Silvia Hermerschmidt, Verbandskassier Matthias Jauch und Pressereferent Lothar Dittes. Verbandsdirigent Ralf Vosseler und der stellvertretende Verbandsjugendleiter Florian Reis schalteten sich für die Berichte aus Sitzugssaal und Lehrerzimmer zum Meeting.

Schwerpunkt der Versammlung war natürlich das derzeit allgegenwärtige Thema "Corona". Kritik äußerten der Verbandsvorsitzende und die Schriftführerin über die schlechte Informationspolitik während des ersten Lockdowns und das konsequente Ignorieren der Hilferufe aus den Vereinen durch die Politik. Die Situation für Vereine ist lähmend, eine Planung derzeit nicht möglich. Weder ist klar, wann wieder geprobt werden kann, noch ob es in diesem Sommer Vereinsveranstaltungen geben wird. Für die Hilfsgelder des Landes, die im vergangenen Herbst ausgezahlt wurden sowie weitere Zuschüsse des Landes die bereits angekündigt sind und unmittelbar vor der Auszahlung stehen, sprach Ottmar Warmbrunn Dank aus.

Der geplanten Sanierung im Sanitärbereich des Übernachtungsgebäudes steht laut Verbandskassier Matthias Jauch finanziell nichts im Weg: 50% der Kosten von ca. 60 000 € werden demnach aus den Rücklagen bezahlt, der Restbetrag wird über ein Darlehen finanziert, das in den kommenden 3-5 Jahren wieder getilgt wird.

Ralf Vosseler informierte über den Planungsstand der D-Lehrgänge 2021. Die Termine dafür stehen fest, die Lehrgänge können auf jeden Fall durchgeführt werden, denn das Dozententeam ist mit drei möglichen Durchführungsvarianten auf jede Art von Verordnung und Einschränkung vorbereitet.

Florian Reis las in Vertretung für Laura Rall den Bericht der Jugendleitung vor: Das Bläserjugendteam hat neue Mitglieder und intern eine Umstrukturierung durchgeführt. Auf der Homepage ist das Team entprechend neu dargestellt, zudem wurde ein Instagram-Auftritt erstellt.

Die Kassenprüfer Hans-Uwe Hilzinger und Josef Leibold bescheinigten eine lückenlose und korrekte Kassenführung. Die Entlastung der Vorstandschaft wurde von Heiko Schad, Vorsitzender des Musikvereins Kolbingen, empfohlen und von der Versammlung per Wortmeldung im Chat einstimmig erteilt. Die Wahlen erfolgten als Briefwahl, die Wahlkommission bestehend aus Heiko Schad, Karl-Heinz Villinger und Lothar Dittes gab bekannt, dass alle Ämter besetzt werden konnten. Die Verabschiedung der scheidenden Vorstandschaftsmitglieder werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

DAS FECHT - Verbandsmusikfest 2021 in Hochmössingen wird um zwei Jahre verschoben. Diese Entscheidung hat der Vorsitzende des MV Hochmössingen schweren Herzens bekannt gegeben. Ein solches Fest mit den zu erwartenden Auflagen und Einschränkungen könne keine ausgelassene und fröhliche Veranstaltung werden. Die Planungen des MV Winzeln für das Verbandsmusikfest 2022 laufen weiter, von der Durchführung wie geplant wird ausgegangen.

Für das Frühjahr ist ein Online-Vorständetreffen angedacht, bei dem neben den Entwicklungen der Pandemie-Verordnungen Satzungsergänzungen hinsichtlich digitaler Sitzungen und Versammlungen sowie Änderungen bei der Bestimmung von Delegierten durch ein Urteil des OLG Celle Thema sein werden.

Zur Fotogalerie


« vorherige Nachricht
Blasorchesterradio.de

Verbandsmusikfest 2022

Verbandsmusikfest 2023

Verschoben! Neuer Termin: 21.-24.07.2023

Vereinsverwaltung

Datenpflege.pdf

Ihre Daten stimmen nicht mehr? Zur Anleitung...

Die nächsten Termine

Fehler

Bei der Anfrage an den Vereinsdatenserver trat ein Fehler auf.

Details: Unexpected HTTP response code: 500

Sollte dieses Problem weiterhin auftreten, dann wenden Sie sich bitte an den Administrator.

« zurück